Home

Archäologische Entdeckungstour

Geschichte zum Anfassen – eine spannende Zeitreise durch Jahrtausende

Der Fläming ist reich an archäologischen Hinterlassenschaften. Zumeist sind jene Reste aber tief im Erdboden verborgen oder nur schwer zugänglich und entziehen sich somit unserer visuellen Wahrnehmung. Jedoch gibt sich ein nicht unbedeutender Teil der geschützten Bodendenkmale auch obertägig zu erkennen und beeindruckt nach Jahrhunderten oder Jahrtausenden immer noch.

Eine lange und bewegte Geschichte, begleitet von katastrophalen Klimaveränderungen, formte unsere vielfältige Kulturlandschaft. Die archäologischen Stätten gingen daraus hervor und sind als wichtiger Bestandteil untrennbar mit ihr verbunden.

Unter fachkundiger Begleitung unternehmen Sie eine Zeitreise durch mehrere Jahrtausende Geschichte im Fläming. Dabei begegnen Ihnen beispielsweise 3000 Jahre alten Hügelgräber der Bronzezeit, vermeintliche Kultstätten unserer Ahnen, mittelalterliche Burgwälle erstaunlichen Ausmaßes, wüste Dorfstellen und ihre Kirchenruinen, frühneuzeitlicher Bergbau und Technikgeschichte im Hohen Fläming, einzigartige Grenzmarkierungen oder Sie werden mit der Wasserarmut auf dem Fläming konfrontiert.

Termine

Alle Termine auf Anfrage. 

Der Preis

Die Erlebnistouren sind Tagesangebote zum Preis ab 45,- Euro pro Person inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Leistungen

  • Eintritt in Museen / Ausstellungen
  • Versicherung während der Rundfahrt
  • Getränke für unterwegs
  • Zusätzlich kann ein Mittagessen gebucht werden. 

Hinweis

Sie fahren mit dem komfortablen Kleinbus. Die Touren dauern etwa 7-8 Stunden und setzen eine Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen voraus. Abfahrts- und auch Ankunftsort der jeweiligen Touren ist Bad Belzig.